Über mich

Alles fing mit einem Espresso an!

Denn ursprünglich trank ich nur Tee,
 weil ich den Geschmack von Kaffee fürchterlich fand.


 „Den Filterkaffee, den es zu Hause immer gab, weil morgens alles schnell gehen musste, den habe ich nie gemocht.“

  

Weil die Menschen um mich herum, aber großen Gefallen an dem Heißgetränk fanden, stellte ich mir die Frage - stimmt etwas nicht mit mir oder mit der Menschheit? 
In Venedig dann machte ich meine existenzielle Erfahrung - als ich in einer Kaffeebar mutig einen Espresso bestellte und meine Tasse tapfer mit zwei Schlucken leerte: 


„Der Kaffee schmeckte großartig und so einen wollte ich auch machen!“


Mittlerweile trinke ich acht bis neun Espressi über den Tag verteilt, dies aber vor allem, um die Qualität des Kaffees zu testen. Denn ich überlasse nichts dem Zufall! 
Jeder Espresso und jeder Cappuccino soll genauso schmecken wie in Italien.
Dafür geben mein Team und ich jeden Tag unser Bestes und bilden uns stetig weiter.
Kommt einfach bei uns im Café vorbei und teilt unsere Leidenschaft für Kaffee.

Euer 
Mustafa Yilmaz